Wer ist werbux überhaupt

Der Anfang …

Marc Redecker, geboren in Hamburg.

Schon in der Jugend war ein Computer (angefangen vom Sinclair ZX81, C64, Intel 8088 usw.) immer in seinem leben zu finden. Technisches Gymnasium, Abitur in Elektrotechnik, Architekturstudium in Buxtehude, Abteilungsleiter Technik bei Staples. Dann lange Zeit Präsentationsgestallter bei K16 Mediengestaltung. Da kam auch der Wunsch nach mehr auf. Einmal selber das Geschehen bestimmen und das Marketing aktiv beeinflussen. Gesagt getan. Kommunikationsstudium an der Kommunikationsakademie in Hamburg, Abschluss an Staatlich geprüfter Kommunikationswirt. Danach klassisch in mehreres Hamburger Agenturen offline Marketingkampagnen begleitet. Ja, bis eines Tages das Internet in das Marketing einzog.

… so ging es weiter

Im Jahre 2008, also vor 12 Jahren, dann der Einstieg ins Online marketing. Keyaccount- und Projektmanager bei worldweb Internetkommunikation in Buchholz idN. Klassisches SEO für größere Kunden. Komplettes Keyaccount Management und mehr. Pagerank war noch heiß und ein Link vom W3C war Gold wert. Danach Umzug nach Buxtehude und beruflich neu orientiert bei city-Map in Stade. Hier maßgeblich am Aufbau der Abteilung Suchmaschinenmarketing beteiligt, neue Tools zogen ein und bis 2014 hat Marc 120 Kunden zu mehr Sichtbarkeit im Internet verholfen. 2015 dann der Sprung über die Elbe. 3 Jahre lang bei der Top 3 in Deutschland, blue Summit. SEA Betreuung eines der ganz großen Retailer in Deutschland. Budgetverantwortung jetzt mehrere Millionen Euro im Jahr. Dann Betreuung eines B2B Kunden mit internationalen Shops, insgesamt auch hier Budgets in Millionenhöhe

Das Alte Land …

2019 ging es zurück nach Buxtehude

Im kleinen Ort Dollern, zwischen Stade und Buxtehude, arbeitet die Shop-Agentur Rhinos Media. Hier hat Marc den Bereich Online Marketing komplett neu aufgebaut. Von Null auf 200.000 Euro Budget im Monat. Es kam eine Auszubildende dazu und Ausweitung auf SEA und SEO. Rhinos Media wurde google Partner und auch Bing klopfte an um Rhinos als Partner ins Boot zu holen.

Dann kam Corona. Und damit ein Wechsel von Agentur in die freie Wirtschaft. Und nun … der Rest ist Geschichte!